Startseite
Vereinskalender
Home  Impressum  Kontakt

Die neusten Informationen rund um den VFC gibt es zukünftig unter www.vfcanklam.de

B-Junioren stehen vorzeitig als Meister der Landesliga, Staffel II, fest
 
Den Gewinn der Meisterschaft vor Augen, in Gedanken beim ehemaligen Teamkameraden Max Willert: Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem tragischen Unfalltod ihres Mitspielers haben die A-Junioren des VFC am Sonnabend einen weiteren Schritt in Richtung Titel gemacht. Durch Tore von Alexander Schadofske (2) und Rio Grimm gewannen sie ihr Heimspiel gegen FSV Altentreptow mit 3:1 (2:1). "Diesen Sieg haben wir Max gewidmet. Wir werden ihn nie vergessen", sagte Trainer Holger Möller. Unterdessen ist den B-Junioren des VFC der Meistertitel in der Landesliga, Staffel II, schon jetzt nicht mehr zu nehmen. Ein 1:1-Unentschieden bei der TSG Neustrelitz genügte den Schützlingen vom Trainergespann Ulli Zimmer/Günther Pohl, um vorzeitig den Titelgewinn perfekt zu machen. Rico Grimm sorgte nach dem Seitenwechsel für den 1:1-Ausgleich.

Weiterlesen...

 

VFC-Reserve knüpft dem Kreisoberliga-Primus einen Punkt ab

Die Kreisoberliga-Kicker des VFC haben am Sonnabend eine faustdicke Überraschung beim FV Aufbau Jatznick nur knapp verpasst. Gegen den Spitzenreiter lieferte die Verbandsliga-Reserve von Trainer Ulli Ebert eine starke Vorstellung ab und erreichte ein 2:2-Unentschieden. Durch Tore von Sebastian Schulz und Danny Naß lag der VFC gleich zweimal in Führung, zwei Elfmeter bescherten den Jatznickern aber jeweils den Ausgleich.

 

19:0-Heimsieg: VFC-Knirpse dominieren gegen Löcknitzer Reserve nach Belieben

Nicht den Hauch einer Chance haben die F-Junioren des VFC am Sonntag dem Tabellenletzten VfB Pommern Löcknitz II gelassen. Auf eigenem Rasen gelang den Schützlingen von Trainer Hans-Ulrich Rehfeldt ein 19:0-Kantersieg. Bereits zur Pause führten sie deutlich mit 10:0. In die Torschützenliste trugen sich Max Wesener (6), Marius Sellin (6), Luca Alburg (3), Jonah Chudzicki (2) und Theo Raßmann ein. Am kommenden Sonnabend tritt das Rehfeldt-Team bei der Mini-WM in Friedland an. Diese wird im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 200-jährigen Bestehens des gastgebenden TSV ausgetragen.

Weiterlesen...

 

VFC-Oldie Enrico Mahnke macht 4:1-Heimsieg gegen Pasewalk perfekt

Fast im Alleingang hat Enrico Mahnke die Fußball-Oldies des VFC am Sonntag im Nachholspiel  gegen den Pasewalker FV zum vierten Saisonsieg geschossen. Er erzielte beim verdienten 4:1-Heimerfolg der Mannschaft von Trainer Jens Braatz, die schon zur Pause mit 1:0 in Führung lag, alle vier Treffer. In der Tabelle rückte das VFC-Team auf den vierten Platz vor.

Weiterlesen...

 

 Niederlage in Sievershagen: VFC führt bis zur 86. Minute mit 1:0 und verliert noch 1:2

Es ist wie verhext: Wie schon in der Vorwoche auf heimischem Rasen gegen den Rostocker FC sind die Verbandsliga-Fußballer des VFC am Sonnabend im Auswärtsspiel beim Landespokal-Finalisten Sievershäger SV erneut knapp am siebten Saisonsieg vorbeigeschrammt. Bis zur 86. Minute führten sie beim Landespokal-Finalisten Sievershäger SV durch einen Treffer von Angreifer Toni Rabe mit 1:0, mussten sich am Ende aber unglücklich mit 1:2 geschlagen geben.

Weiterlesen...

 

Herzlichen Glückwunsch! VFC-Kicker André Dreier ist im Hafen der Ehe gelandet

Auch wenn es fußballerisch für ihn und seine Teamkameraden des Verbandsliga-Teams momentan nicht ganz so rund läuft, privat hat VFC-Kicker André Dreier sein Glück längst gefunden. Am Freitag gab er seiner langjährigen Freundin Elisa in Bömitz das Ja-Wort. Der Vorstand des VFC gratuliert den beiden frisch Vermählten auf diesem Wege noch einmal recht herzlich und wünscht ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute. 

Weiterlesen...

 
B-Junioren lassen gegen den Tabellendritten nichts anbrennen
 
Die B-Junioren des VFC bleiben das tonangebende Team in der Landesliga, Staffel II. Auf eigenem Rasen machten sie am Sonnabend im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten SV Waren ihren 18. Punktspielsieg der Saison perfekt. Durch Tore von Arne Siebrecht (2), Espen Albrecht, Sascha Priebbernow, Mohammad Shaffi und John-Philipp Bruhns siegten die Schützlinge vom Trainergespann Ulli Zimmer/Günther Pohl verdient mit 6:1 (2:0).