VFC-Zwerge drehen im Spitzenspiel nach 0:1-Rückstand kräftig auf
 
Aus 0:1 mach 9:1: In einen wahren Torrausch haben sich am Freitagabend die Fußball-Zwerge der VFC- F-Jugend gespielt. Im Kreisklasse-Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Pasewalker FV I steckten sie den frühen Rückstand gut weg und drehten in der Folgezeit kräftig auf. Schon zur Pause führten die Schützlinge von Trainer Hans-Ullrich Rehfeldt deutlich mit 4:1. Neben dem vierfachen Torschützen Luca Alburg trafen für den Spitzenreiter Marius Sellin (3), Max Wesener und Theo Raßmann.

Nächster Gegner des VFC-Teams ist am Sonntag ab 9.30 Uhr Tabellenschlusslicht Pommern Löcknitz II. Gewinnen die Rehfeldt-Schützlinge diese Partie, ist ihnen die Teilnahme an der Kreismeisterschafts-Finalrunde nicht mehr zu nehmen.